Meditation


Gezielt abschalten.......in aller Ruhe nichts tun


Meditation und Angebote zur Entspannung, Qi Gong Kurse, Achtsamkeit, Klangmassage, Kalngschalenmassage, Burnout Beratung & Coaching in Mönchengladbach-Odenkirchen, Neuss und Kaarst-Voorst

Mit der Meditation kann man das Gehirn zum 

Nichtstun und Innehalten trainieren. 

Meditation bezeichnet den Versuch seine Aufmerksamkeit bewusst auf etwas zu richten. Man übt in ruhigen Momenten das gezielte Abschalten, wobei entscheidend ist wahrzunehmen ohne zu bewerten. Meditation kann recht vielfältig sein und bietet verschiedene MeditationsformenDiese sprechen die verschiedenen Sinne an und wirken auf ganz unterschiedliche Weise. Bei den meisten Meditationen richtet man seine Aufmerksamkeit entweder auf ein Element - ein Bild, den Atem, ein Wort, einen Klang oder eine Bewegung - wie in der Gehmeditation. Eine aktive Form der Meditation wie Qi Gong strebt neben der körperlichen Bewegung zugleich eine Erholung des Geistes an.


Für wen ist Meditation geeignet

Meditation ist für  Menschen geeignet, die bereit sind eine oder verschiedene Meditationsformen regelmäßig zu praktizieren und sich darauf einzulassen. 

 

Wie lerne ich zu Meditation ?

 

Zu Beginn empfiehlt es sich, mit kurzen Zeiteinheiten anzufangen. Verteilt auf den Tag die kleinen Pausen im Alltag nutzen

mit kleinen Mediationseinheiten von ca. 2-3 Minuten. Das hilft dabei, dran zu bleiben. Wenn spürbar ist, dass es gelingt den Fokus in der Meditation zu halten, kann der Zeitraum nach und nach ausgeweitet werden. Mit der Zeit wird die Meditation so zum festen Bestandteil im Tagesablauf. Mit einer Meditationseinheit in den Tag zu starten verleiht uns die nötige Ruhe und Gelassenheit für den Start in den Tag. 

welche Meditationsformen gibt es?

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten zu meditieren. Bewegten oder auch aktiven Formen der Meditation wie z.B. Qi Gong oder Tai Chi oder auch in der Gehmeditation ist der Körper in Bewegung. 

In stillen Formen der Meditation, auch Ruhe-Meditation genannt, steht die Stille und die Ruhe des Geistes im Mittelpunkt.

Hier ruht der Körper meist in einer sitzenden und aufrechten Haltung.

Herz Qi Gong biete eine sehr gute Kombination von beiden Anteilen, durch ruhige meditative Bewegungen und durch die stille Form der Mediation. 

Was bewirkt Meditation?  

Schon nach wenigen Stunden regelmäßiger Meditationspraxis können die positiven Effekte, die Meditation auf die Psyche hat  deutlich spürbar sein. Viele Menschen berichten, sie werden weniger Stressanfälligkeit und spüren ein Gefühl von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Regelmäßige Meditationspraxis wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus, stärkt das Immunsystem und  regt die Selbstheilungsprozesse des Körpers an.  

Verschiedene Formen der Meditation stelle ich Ihnen in meinen Kursen und Intensivkursen vor.